Unterstützte Dokumenttypen (Google Drive)

Warum ist es notwendig, ein PDF-Dokument zu erstellen, um es mit Skribble aus Google Drive heraus zu signieren?

Hinweis: Das Signieren aus Google Drive heraus ist nur für Skribble Business-Kunden möglich.

Mit Skribble können Sie nur PDF-Dokumente elektronisch signieren. Wenn Sie ein Dokument, das kein PDF ist, direkt aus Google Drive heraus signieren, erstellt unser System im Hintergrund ein PDF* daraus. Haben Sie die erforderlichen Zugangsrechte für das Dokument, geschieht dies automatisch und Sie bemerken es nicht einmal.

*Hinweis: Derzeit können wir folgende Dokumenttypen in ein PDF-Dokument umwandeln: Google Docs, Google Slides, Google Sheets und Microsoft Word Dokumente


Haben Sie die erforderlichen Rechte nicht, können wir keine PDFs erstellen und Sie können das Dokument nicht signieren. In diesem Fall sehen Sie beim Signieren eine Meldung auf Ihrem Bildschirm, die Sie auf die fehlenden Rechte hinweist. 

Bitten Sie den Eigentümer des Dokuments, Ihnen die erforderlichen Rechte zu erteilen.

Dokumenten-Eigentümer können die Zugriffsrechte wie folgt ändern:

  • Öffnen Sie das Dokument und klicken Sie oben rechts auf Freigeben
  • Setzen Sie das Häkchen bei Betrachter und Kommentatoren sehen die Option zum Herunterladen, Drucken und Kopieren

    Das war's! Jetzt können Sie das Dokument direkt aus Google Drive heraus signieren.