Identifikation zum Signieren mit QES

Für das Signieren mit der qualifizierten elektronischen Signatur (QES) ist eine Identitätsprüfung gesetzlich vorgeschrieben. Je nachdem, ob Sie nach EU- oder Schweizer Recht signieren, sind unterschiedliche Identifikationsmethoden gefragt.

Die QES ist der höchste Signatur-Standard, welcher der handschriftlichen Unterschrift gemäss EU- und Schweizer Recht gleichgestellt ist. Wer mit QES signieren will, muss sich einmalig identifizieren lassen.

Die Identifikationsmethoden unterscheiden sich je nach Rechtsraum. Während das Schweizer Recht eine persönliche Identifikation vor Ort vorschreibt, ist in der EU eine Online-Identifikation zulässig. 

  • Online-Identifikation für QES nach EU-Recht
    • Sie haben bereits ein Skribble-Konto?
      Mit einem Skribble-Konto können Sie sich kostenlos identifizieren. So funktioniert die Online-Identifikation.  Nach erfolgreicher Identifikation wird die QES auf Skribble freigeschaltet.
    • Noch kein Skribble-Konto?
      Wenn Sie noch kein Skribble-Konto haben, können Sie sich über video-ident.me identifizieren lassen. In diesem Fall müssen Sie die Kosten für die Identifikation selbst tragen. Für eine kostenlose Identifikation empfehlen wir, ein Skribble-Konto zu erstellen.
  • Persönliche Identifikation für QES nach Schweizer Recht

Zusammen mit unserem Partner Swisscom Trust Services bieten wir eine wachsende Anzahl von Identifikations-Standorten in der ganzen Schweiz an. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich kostenlos innerhalb von wenigen Minuten identifizieren. Standort finden.

Hinweis! Sie können trotz erfolgreicher Identifikation nicht signieren?
Das kann infolge fehlender Übereinstimmung der Daten vorkommen. Die Person, die Sie zum Signieren eingeladen hat, muss dieselbe Mobilnummer angeben, die Sie bei der Identifikation angegeben haben.Wir empfehlen Ihnen, die Person zu bitten, Ihnen eine neue Signatur-Einladung mit den korrekten Angaben zu senden.